stirzer-historischer-gasthof-dietfurt-biergarten"
stirzer-historischer-gasthof-dietfurt-innen"
stirzer-historischer-gasthof-dietfurt-eingang"

Vorankündigungen

Das komplette Programm finden Sie bei den Veranstaltungen.

Musikantentreffen beim Stirzer

Musikanten und Zuhörer
sind herzlich Willkommen
Freitag, 20.05.2016
Freitag, 24.06.2016
Freitag, 23.07.2016
Freitag, 26.08.2016
Ab 19.00 Uhr 
Eintritt frei

Trio Salato

in Musik geformte Sehnsucht nach dem Süden
Freitag, 22.07.2016
20.00 Uhr 
Eintritt 12,- EUR

Mistletoe & Ivy

Time for Folk
Freitag, 29.07.2016
20.00 Uhr
Eintritt 12,- EUR

Ganz ohne Roses

Folk & more
Freitag, 05.08.2016
20.00 Uhr
Eintritt 10,- EUR

4fun

Bekannte Lieder neu verpackt
Freitag, 19.08.2016
19.00 Uhr
Hutsammlung

Hans-Kobl-Oktett

Musik der 20er & 30er Jahre
Samstag, 10.09.2016
18.00 Uhr im Biergarten
Hutsammlung

Draiocht Faraoise

Musik die von Herzen und aus dem Volk kommt.
Donnerstag, 15.09.2016
20.00 Uhr
Platzkarte im Vorverkauf 6 .-€ und an der Abendkasse 8.-€

 

 


Candlelight Dinner

CandellightDinner_2_web

Romantisch essen zu zweit. Sei es um die eigene Liebe zu gestehen, sei es, um einfach mal wieder zu zweit zu sein. Bei uns ist es immer ein kulinarisches Erlebnis aus sechs Gängen für Verliebte, Paare, Eheleute, Romantiker, fernab vom Trubel der Großstadt. Für einige Stunden den Gefühlen und dem Gaumen nachgeben.

Dinner für 2 Personen 70,– EUR

Dinner für 2 Personen 90,– EUR

 
Schadd.net am 17.06.2016 im Stirzer

Mit ihrem neuen Programm
"setz di her"
Freitag, 17.06.2016
20.00 Uhr 
Hutsammlung

Zum zweiten Mal, nach 2014, freuen sich die vier Musiker wieder auf einen beschwingten Abend im historischen Umfeld des Gasthof Stirzer, an dem Sie ihre Zuhörer auf eine Reise quer durch ihr buntes Repertoire mitnehmen möchten.

Dabei begegnen sich deutsche und englischsprachige Songs von Folklegenden wie Simon & Garfunkel, Liedermachern wie Werner Schmidtbauer, Reinhard Fendrich, Austria3 und Hits von Pop-Größen wie REM. Alles interpretiert auf drei Gitarren und Cajon.

schadd.net entstand 2010 und besteht aus den Gitarrenmusikern und Freunden Winfried Siegl (Paulushofen) Thomas Heindl (Hilpoltstein), Michael Schön (Greding) und Tobias Walter (Eichstätt). Lust auf´s Musizieren und der Spaß an der Musik sind Antrieb für die Vier, gemeinsam auf der Bühne zu stehen.

 
Neurosen

Donnerstag, 23. Juni 19:30

Eintritt ist frei – Hutsammlung

Weitere Infos...

 
Prima Tonne & Edeltraud Rey

"Plan B"

Kämpferinnen gegen den Schlankheitswahn
Freitag, 08.07.2016
20.00 Uhr 
Eintritt 15,- EUR

Die PrimaTonne, Bettina von Haken, und Edeltraud Rey machen als Weiberkabarett-Duo weiter.

Ihr Programm „PLAN B“ enthält viele Elemente der seit 2006 zusammen mit Johanna Wolff von Schutter gespielten Programme, aus denen sie die Sahnehäubchen herausgepickt, wie ein Kaleidoskop geschüttelt und wieder neu angeordnet haben. So ergibt sich ein völlig anderes Bild für den bereits „eingeweihten“ Zuschauer und ein repräsentativer Überblick für ahnungslose „Ersttäter“.

In gewohnter Weise machen sich die zwei Vollblut-Grazien über alles und jeden lustig und schrecken auch nicht davor zurück, sich selbst gehörig auf die Schippe zu nehmen und sich zur „Minna“ zu machen. Natürlich dürfen auch die mitreißenden Gesangsparodien, heiteren Lieder und „Ungesänge“ nicht fehlen.

Bettina von Hakens sprühender Wortwitz trifft das Zwerchfell des Publikums mit voller Wucht. Da fegt ein wahrer Orkan bayerischer Frauenpower durch den Zuschauerraum.

Edeltraud Rey verzaubert das Publikum mit ihrer Gitarre, stets charmanter Boshaftigkeit und hinterkünftigem Witz, den sie so liebenswürdig verpackt, dass selbst die Betroffenen noch darüber lachen können, wenngleich sie die Ohren spitzen müssen, um keine der „zungenbrecherischen“ bayerischen Spezialausdrücke zu verpassen.

Da wird der Prinz zum Frosch und die Hexe zur Königin.

 
Göltnschmierer

Urbayerische Kabarettisten & Gstanzlsänger

Donnerstag, 14.07.2016
20.00 Uhr 
Eintritt 14,- EUR

 
Hanse Schoierer

Der Chuck Berry vom Schlachthofviertel
Freitag, 15.07.2016
20.00 Uhr Eintritt
12,- EUR

30 Jahre Bayrisch-bissiges Musikkabarett mit HANSE SCHOIERER, der "Chuck Berry vom Schlachthofviertel" rockt wieder das Haus! Mit dem Sound seiner virtuellen Band, den "Freibier-Shadows", seiner hammermässig gespielten E-Gitarre und seiner unverwechselbaren Stimme läßt er es bayerisch-hinterkünftig raus in Dur und Moll, in Rock und Roll... Er singt, plaudert und philosophiert, prügelt und streichelt seine Gitarre und animiert sein Publikum auch schon mal zum Mitsingen.

Mit kuriosen Geschichten und viel schräger Musik ist er dem Zeitgeist auf der Spur. Das durch ihn bekannte Lied vom "Haberfeldtreiber" ist mittlerweile weit über Bayern hinaus bekannt und in jedem Festzelt der Renner. HANSE SCHOIERER rockt, swingt, bluest und huldigt mit Hingabe und Können seinen Vorbildern wie z.B. Jimi Hendrix und den Beatles, ein virtuoser Gitarrist, der auch gerne mal 60er-Hits präsentiert. Musik und Kabarett wechseln sich in seiner Show nicht nur ab, sie ergänzen und vermischen sich, fließen ineinander über.

Pressezitat: HANSE SCHOIERER ist ein "homo bavariensis" von liebenswerter Gschertheit, der spitzbübisch und schelmisch von Geschichten erzählt, die das Leben schreibt und immer erfrischend direkt, ehrlich, bayerisch-witzig, abwechlungsreich und spritzig in den Rückspiegel seines musikalischen Lebens schaut. Pressezitat: "Dem charismatischen bayerischen Urviech gelingt etwas Erstaunliches - Vom ersten bis zum letzten Gitarrenton hat er die Zuschauer voll im Griff: die lauschen, lachen, machen mit und erleben einen herrlich- fröhlichen Rock-Comedy-Abend, der durchaus entspannend wirkt. Er ist ein Routinier ohnegleichen, schließlich steht er schon seit über 35 Jahren auf der Bühne und weiß mit absoluter Zielsicherheit, wie man Spannungsbogen setzt und wann eine Pointe am wirkungsvollsten trifft!" Und der große Gerhard Polt sagte einmal über ihn: "Zum Schoierer Hanse würd ich sogar hingehen, wenn ich keine Zeit hätte!" Wenn das nix is !